Zeit im Bild 1 – 1987 10 06

Ein VHS-Band das gera­de noch über­lebt hat. Aber weil es Inhal­te zu bie­ten hat, wel­che für Öster­rei­che­rin­nen und Öster­rei­cher, für Medi­en­mit­ar­bei­ter, Sozi­al­wis­sen­schaft­ler und Zeit­ge­schicht­ler glei­cher­ma­ßen inter­es­sant sind, hat­te die Ver­öf­fent­li­chung die­ses Mit­schnitts Prio­ri­tät, inklu­si­ve War­ten auf die Seri­en­rei­fe von Soft­ware-Pro­duk­ten, wel­che eine Ver­bes­se­rung des der­zei­ti­gen Zustands zulas­sen wür­den.
Im vor­lie­gen­den Mit­schnitt wur­den die letz­ten Neu­ig­kei­ten bezüg­lich Atten­tat auf den Kärnt­ner Lan­des­haupt­mann Leo­pold Wag­ner mit­ge­teilt, noch dazu von der dama­li­gen ORF-Fern­seh­mo­de­ra­to­rin Ursu­la Sten­zel. Von dort wur­de sie zur hoff­nungs­vol­len Poli­ti­ke­rin gemacht, von viel­ver­spre­chen­den Poli­ti­kern. Sie wech­sel­te Mei­nun­gen und Ansich­ten, sah jeden­falls Chan­cen, in der Öffent­lich­keit vol­ler Hoff­nung wei­ter zu leben zu kön­nen.

Das Atten­tat auf den Kärnt­ner Lan­des­haupt­mann Leo­pold Wag­ner.